Seh-zeichen.ch GmbH   Zugerstrasse 21/23   8805 Richterswil   044 687 73 75   info@seh-zeichen.ch
2020 Seh-zeichen.ch GmbH Irene Imbach Ein Beispiel Die Abklärung Das Training Was wird trainiert? Wem hilft Visualtraining? Häufige Fragen
Wem hilft Visualtraining? Viele Leute leiden unter Sehproblemen, trotz perfekter Brille. Visuelle Funktionsstörungen können vom Kleinkind bis zum Erwachsenen auftreten und können unterschiedliche Ursachen haben. Die visuelle Wahrnehmung ist ein komplexes Zusammenspiel verschiedener Funktionen. In jedem Bereich können Störungen auftreten. Auch die daraus resultierenden Symptome werden von Person zu Person unterschiedlich und auch in unterschiedlicher Intensität wahrgenommen. Von einem optometrischen Visualtraining kann in folgenden Bereichen profitiert werden: Verbesserung der allgemeinen Sehfähigkeit Sehstressbewältigung Reduktion der Sehunruhe und Konzentrationsproblemen sowie des trockenen Auges bei langer Arbeit am PC, dem sogenennten „office eye syndrom“ Schwachsichtigkeit eines Auges mit oder ohne Schielstellung (Amblyopie / Strabismus) Prävention gegen eine progressive Kurzsichtigkeit (Myopie) Prismenreduktion bei Winkelfehlsichtigkeit Ein spezielles Gebiet in der Funktionaloptometrie ist die visuelle Rehabilitation. Stehen Wahrnehmungsdefizite nach Unfall oder Schlaganfall im Zentrum finden Sie hier weitere Informationen: Wie Kinder von einem Visualtraining profitieren sehen Sie hier:
Visuelle Rehabilitation Visualtraining Kinder
2019 Seh-zeichen.ch GmbH Irene Imbach
Seh-zeichen.ch GmbH   Zugerstrasse 21/23  8805 Richterswil   044 687 73 75   info@seh-zeichen.ch
Ein Beispiel Was wird trainiert? Die Abklärung Wem hilft Visualtraining Das Training Häufige Fragen
Wem hilft Visualtraining? Viele Leute leiden unter Sehproblemen, trotz perfekter Brille. Visuelle Funktionsstörungen können vom Kleinkind bis zum Erwachsenen auftreten und können unterschiedliche Ursachen haben. Die visuelle Wahrnehmung ist ein komplexes Zusammenspiel mehrerer Funktionen. In jedem Bereich können Störungen auftreten. Auch die daraus resultierenden Symptome werden von Person zu Person unterschiedlich und auch in unterschiedlicher Intensität wahrgenommen. Von einem optometrischen Visualtraining kann in folgenden Bereichen profitiert werden: Verbesserung der allgemeinen Sehfähigkeit Sehstressbewältigung Reduktion der Sehunruhe und Konzentrationsproblemen sowie des trockenen Auges bei langer Arbeit am PC, dem sogenennten „office eye syndrom“ Schwachsichtigkeit eines Auges mit oder ohne Schielstellung (Amblyopie / Strabismus) Prävention gegen eine progressive Kurzsichtigkeit (Myopie) Prismenreduktion bei Winkelfehlsichtigkeit Ein spezielles Gebiet in der Funktionaloptometrie ist die visuelle Rehabilitation. Stehen Wahrnehmungsdefizite nach Unfall oder Schlaganfall im Zentrum finden Sie hier weitere Informationen: Wie Kinder von einem Visualtraining profitieren sehen Sie hier:
Visuelle Rehabilitation Visualtraining Kinder